Bitte das Smartphone in die aufrechte (Porträt) Position bringen.

Oder das Browser Fenster vergrößern / maximieren.

KRIMINALITÄTS|WIRKLICHKEIT

  • 2016 gab es 5,1% weniger Anzeigen als 2015
    [insgesamt 510.536 Anzeigen]
  • Etwa die Hälfte davon wurde vor Gericht enderledigt
    [insgesamt 252.213]
  • Bei 51.129 Fällen wurde Diversion angeordnet

AN NEUSTART DIVERSION ZUGEWIESEN:
8,9% TATAUSGLEICH
4,8% GEMEINNÜTZIGE ARBEIT

 

 

 

 

QUELLE: Alle Zahlen zur Kriminalitätswirklichkeit: Statisitk Austria und Sicherheitsbericht 2016


64%

ALLER STRAFEN SIND FREIHEITSSTRAFEN

44%

MIT UNBEDINGTEM ANTEIL


8.825 MENSCHEN

WAREN 2016 IM GEFÄNGNIS INHAFTIERT
(IM DURCHSCHNITT)