Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger beschuldigt oder verurteilt wird, etwas Verbotenes gemacht zu haben, finden Sie hier viele Informationen und Antworten. Auch wenn Sie gerade aus dem Gefängnis kommen, finden Sie hier Informationen. Außerdem finden Sie hier Informationen, wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Die NEUSTART Online-Beratung hilft Ihnen. Sie beantwortet Ihre Fragen mit einem E-Mail. Füllen Sie bitte das Kontakt-Formular aus und schreiben Sie Ihre Frage in die Nachricht. Schreiben Sie auch dazu, in welchem Ort und Bundesland Sie wohnen. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen dazuschreiben. Wir antworten auch auf anonyme Anfragen.

LEITBILD von NEUSTART

Vision

NEUSTART ist eine Organisation, die der Gesellschaft Hilfen und Lösungen zur Bewältigung von Konflikten und damit Schutz vor Kriminalität und deren Folgen bietet.

  • Bearbeitung der Kriminalitätsursachen statt Abschreckung
  • Deeskalation und konstruktive Regelung von Konflikten
  • Prävention
  • zweite Chance für Täterinnen und Täter
  • rasche Hilfe für Opfer
  • Integration statt Ausgrenzung

Wir bekennen uns zu einem Umgang mit Kriminalität, der die Bearbeitung von Ursachen in den Mittelpunkt stellt und nicht bloß Abschreckung.


Konkrete Angebote sind:
Deeskalationsarbeit und konstruktive Regelung von Konflikten anstelle von Verurteilungen und Strafen; Präventionsarbeit bei Jugendlichen und Kindern; rasche Hilfe für Opfer; die Begleitung und (Re)Integration von Täterinnen und Tätern in die Gesellschaft.

Mission

Zu unserem Leitbild gehört auch unser Selbstverständnis als Dienstleister. Respektvoller und professioneller Umgang mit unseren Klientinnen und Klienten heißt für uns, sie beim Finden individueller Ziele und Lösungen zur konstruktiven Krisenbewältigung in Konfliktsituationen zu unterstützen.


Wir helfen ihnen dabei, ihre – oft als traumatisch erlebte – Vergangenheit zu verarbeiten; damit sie ihre Gegenwart bewältigen, aus ihrer Isolation wieder herausfinden und eine positive Perspektive für die Zukunft entwickeln können.


Unser Ziel ist, sowohl Opfer als auch Täterinnen und Täter erfolgreich zu integrieren. Gleichzeitig müssen wir durch Präventionsarbeit an der gesellschaftlichen Wurzel von Kriminalität ansetzen, indem wir die Jugendlichen sensibilisieren.


Wenn uns beides gelingt, dann helfen wir nicht nur unseren Klientinnen und Klienten, sondern auch unseren Kundinnen und Kunden (zum Beispiel der Justiz) ebenso wie der gesamten Gesellschaft.

 

Unsere Mission in Kürze:

  • Vergangenheit – verarbeiten
  • Gegenwart – bewältigen
  • Zukunft – sichern


In diesem Sinne betrachtet sich NEUSTART als Hilfsorganisation bei der gesellschaftlichen Bewältigung von Kriminalität: Wir unterstützen die Einzelne und den Einzelnen bei der Bewältigung von Krisen. Damit schaffen wir gesamtgesellschaftliche Sicherheit, weil so Rückfälle vermieden werden können.

Position

Leben ohne Kriminalität. Wir helfen.

Leitbild von NEUSTART

 

NEUSTART hat ein Leitbild. Ein Leitbild ist die schriftliche Erklärung einer Organisation. Darin steht, wie sich die Organisation selbst beschreibt. Darin steht auch, was die Werte der Organisation sind. Ein Leitbild beschreibt, wofür eine Organisation steht. Darin steht, was die Ziele von einer Organisation sind. Im Leitbild steht, wie eine Organisation in der Öffentlichkeit gesehen werden will.

 

Im Leitbild von NEUSTART steht, dass uns eine humane, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft wichtig ist. Human heißt menschlich. Tolerant heißt, dass man auch Menschen akzeptiert, die anders sind oder anders denken. Demokratisch heißt, dass man sich an die Regeln der Demokratie hält. Demokratie ist das Regierungs-System in Österreich. In einer Demokratie gibt es freie Wahlen. Die Bevölkerung kann also selbst wählen, wer sie regiert. Solidarisch heißt, dass man sich für andere einsetzt.

 

Uns ist eine Gesellschaft wichtig, in der

 

  • kulturelle Unterschiede akzeptiert werden.
  • Menschen geholfen wird, denen es nicht so gut geht. Diese Menschen dürfen nicht ausgeschlossen werden.
  • Frauen und Männer die gleichen Möglichkeiten haben.
  • vernünftig mit Menschen umgegangen wird, die sich anders verhalten, als wir es gewohnt sind.
  • Streit vernünftig gelöst wird. Streit soll nicht mit Zwang und Unterdrückung gelöst werden.
  • es die Möglichkeit gibt, dass sich Täterinnen oder Täter und Opfer versöhnen. Es soll ein fairer Ausgleich gesucht werden. Dafür soll so wenig Zwang wie möglich eingesetzt werden.

 

Unser Leitbild besteht aus drei Teilen. Diese Teile heißen „Vision", „Mission" und „Position". In „Vision" steht, wie wir uns die Gesellschaft vorstellen. In „Mission" steht, was wir tun, damit diese „Vision" Wirklichkeit wird. In „Position" sind die „Vision" und die „Mission" kurz zusammengefasst. Nämlich so: Leben ohne Kriminalität. Wir helfen.

 

Hier geht es zum Original-Text von unserem Leitbild

powered by webEdition CMS