Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger beschuldigt oder verurteilt wird, etwas Verbotenes gemacht zu haben, finden Sie hier viele Informationen und Antworten. Auch wenn Sie gerade aus dem Gefängnis kommen, finden Sie hier Informationen. Außerdem finden Sie hier Informationen, wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Die NEUSTART Online-Beratung hilft Ihnen. Sie beantwortet Ihre Fragen mit einem E-Mail. Füllen Sie bitte das Kontakt-Formular aus und schreiben Sie Ihre Frage in die Nachricht. Schreiben Sie auch dazu, in welchem Ort und Bundesland Sie wohnen. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen dazuschreiben. Wir antworten auch auf anonyme Anfragen.

Dr. Herta Stix, Erste Staatsanwältin an der Staatsanwaltschaft Innsbruck

 

„Die Staatsanwaltschaft Salzburg hat eine langjährige, intensive Zusammenarbeit mit NEUSTART. Diese ist von persönlichen Gesprächen geprägt, vor allem im Bereich der Diversion, insbesondere bei den gemeinnützigen Leistungen und dem Tatausgleich. Hier möchte ich daran erinnern, dass die Staatsanwaltschaft Salzburg Ende der 1990er-Jahre Modellstandort für das – damals in Juristenkreisen nicht unumstrittene – Projekt außergerichtlicher Tatausgleich für Jugendliche und Erwachsene war. Die gesetzliche Umsetzung im Jahre 2000 entwickelte sich zur Erfolgsgeschichte im Bereich der Strafrechtspflege und brachte Österreich auch im Ausland höchste Anerkennung ein."

 

Quelle: report Salzburg 2017

powered by webEdition CMS