Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Hier finden Sie viele Informationen und Antworten, wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger von Ihnen einer kriminellen Handlung beschuldigt oder verurteilt wurde, wenn Sie gerade aus der Haft entlassen worden sind oder wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Sie können alle Ihre Fragen an die NEUSTART Online-Beratung stellen. Bitte erklären Sie kurz den Hintergrund Ihrer Frage und geben Sie den Wohnort und das Bundesland an. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen angeben – wir antworten auch gerne auf anonyme Anfragen.

Blog und Diskussion

Ehrenamtliche Bewährungshilfe: sinnvoll und kompetent

Alexander Grohs MSc - 4.7.2018 13:41

Ehrenamtliche Tätigkeit ist keine Erfindung der Moderne. Der Bogen spannt sich vom Mittelalter über die Industrialisierung bis heute. Die gesellschaftlichen Hintergründe zur Ausübung haben teils variiert und gewechselt, aber der Kern ist immer derselbe geblieben: Es geht um freiwilliges, unentgeltliches und individuelles Engagement zum Nutzen anderer. Ehrenamtliche Arbeit und Professionalisierung sind keine Gegensätze, wie ehrenamtliche Bewährungshelferinnen und Bewährungshelfer beweisen.

 

Bewährungshilfe unterstützt Straftäterinnen und Straftäter dabei, ihr künftiges Leben deliktfrei und straffrei zu gestalten. Bei NEUSTART ist eine wichtige Zielsetzung der Arbeit mit Straftäterinnen und Straftätern, der Entfremdung zwischen ihnen und der Gesellschaft entgegenzuwirken und damit die Resozialisierungschancen zu erhöhen. Das Bindeglied in diese Gesellschaft sind unsere rund 950 Ehrenamtlichen, die in zwei Richtungen wirken. Einerseits tragen unsere Ehrenamtlichen dazu bei, dass ein realistisches Bild von straffälligem Verhalten in die Gesellschaft transportiert wird. Das trägt zum Abbau von Vorurteilen bei und erleichtert die Resozialisierung. Andererseits werden Wissen, Ressourcen und Innovation von außerhalb in den Verein NEUSTART getragen. Das gewährleistet, dass wir keine abgekapselte, isolierte Expertinnen- und Expertenorganisation werden. Ein doppelter Gewinn also.

 

Unsere ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen verfolgen dieselben Ziele wie die Hauptamtlichen. Sie bieten unseren Klientinnen und Klienten Unterstützung zur Absicherung ihrer Existenzgrundlagen und bei der konstruktiven Auseinandersetzung mit ihrem Deliktverhalten. Sie sind verbindliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Klientinnen und Klienten. Um das leisten zu können werden alle Ehrenamtlichen von einer hauptamtlichen Teamleitung unterstützt und supervidiert. Monatliche Teamsitzungen bieten die Möglichkeit der Intervision. Vor allem erhalten sie Schulungen zu rechtlichen Aspekten und sozialarbeiterischen Methoden der Straffälligenhilfe. Damit ausgestattet und mit dem Willen, eine Zukunft ohne Kriminalität zu schaffen, tragen sie professionell zum Gelingen unseres kriminalpolitischen Auftrags bei. Durch das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihren Mut, an die zu glauben, an die niemand mehr glaubt, leisten sie einen wichtigen (wenn auch oft unsichtbaren) Beitrag zu einer straf- und gewaltfreien Zukunft.

 

Alexander Grohs MSc ist Leiter von NEUSTART Niederösterreich und Burgenland

 

 

Zurück zur Übersicht

Zu diesem Beitrag gibt es |noch keinen Kommentar|

Ihre Meinung zählt

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu diesem Blogeintrag

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kein Eintrag vorhanden. Schreiben Sie den ersten.