Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Hier finden Sie viele Informationen und Antworten, wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger von Ihnen einer kriminellen Handlung beschuldigt oder verurteilt wurde, wenn Sie gerade aus der Haft entlassen worden sind oder wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Sie können alle Ihre Fragen an die NEUSTART Online-Beratung stellen. Bitte erklären Sie kurz den Hintergrund Ihrer Frage und geben Sie den Wohnort und das Bundesland an. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen angeben – wir antworten auch gerne auf anonyme Anfragen.

Blog und Diskussion

Wie NEUSTART wirkt

Mag. Mag. (FH) Lukas Schmid - 15.4.2015 09:03

Seit den 1990er-Jahren ist das Thema Wirkungsorientierung in der öffentlichen Verwaltung und in Non-Profit-Organisationen ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Heute ist der Grundsatz der wirkungsorientierten Bundeshaushaltsführung verfassungsrechtlich verankert. Die intensive Auseinandersetzung mit Wirkungsorientierung hat seitens NEUSTART (als Auftragnehmer des Bundesministeriums für Justiz) zum Leitsatz geführt: „Wir sind Qualitätsanbieter und richten unsere Dienstleistungen auf Wirkungen aus.“


Jede Sozialarbeiterin und jeder Sozialarbeiter bei NEUSTART kennt den Moment, in dem unsere Dienstleistungen Wirksamkeit erlangen. Das ist der Moment, in dem die Bewährungshelferin den Klienten nach Monaten der intensiven Betreuung wirklich „erreicht“ und damit den Grundstein für eine Verhaltensänderung legt. Oder der Moment, in dem der Konfliktregler im Tatausgleich zwei verfeindete Nachbarn zum ersten konstruktiven Gespräch seit vielen Jahren führt.


Welche messbaren Teilziele wir und unsere Auftraggeber mit unseren Dienstleistungen erreichen wollen ist anspruchsvoll definiert. Deshalb unterstützen uns bei der Erforschung des Phänomens Kriminalität und seiner Ursachen- und Wirkungszusammenhänge Universitäten und kriminologische Forschungsinstitute. Außerdem misst unser Zentralbereich Statistik und Controlling die Wirkungsziele quantitativ und erfasst seit 2012 Wirkungskennzahlen in den verschiedenen Leistungsbereichen von NEUSTART.


Eine zentrale Messgröße ist die Widerrufsquote in der Bewährungshilfe. Sie zeigt, wie oft es in unseren Betreuungen zum Widerruf einer bedingten Nachsicht oder einer bedingten Entlassung nach den §§ 53f Strafgesetzbuch kommt. Grund für einen solchen Widerruf kann eine neuerliche Verurteilung sein, der Bruch von Weisungen oder wenn sich jemand beharrlich der Bewährungshilfe entzieht. 2014 wurden österreichweit 9,28 Prozent der Betreuungen der Bewährungshilfe widerrufen.


Im Tatausgleich erfassen wir unter anderem, in wie vielen Fällen der Tatausgleich zu einer Einstellung des Verfahrens nach § 204 Abs 1 Strafprozessordnung führt. Gesetzliche Voraussetzung für ein solches Vorgehen ist die Verantwortungsübernahme des Beschuldigten und eine erfolgte Schadenswiedergutmachung. Im Jahr 2014 wurden 70,92 Prozent der an uns zugewiesenen Fälle von Zuweisern mit einer Verfahrenseinstellung abgeschlossen.


Bei der Vermittlung gemeinnütziger Leistung statt Ersatzfreiheitsstrafe konnten 2014 65.136 Hafttage und damit einhergehend Kosten und sozialschädliche Folgen vermieden werden. Durch im Auftrag der Finanzverwaltungsbehörden durchgeführte Vermittlungen konnten weitere 2.082 Hafttage vermieden werden.


In den Wirkungskennzahlen liegt eine große Chance für uns, unsere Wirkungen nach außen sichtbar zu machen und als lernende Organisation unsere Dienstleistungen zu optimieren.


Mag. Mag. (FH) Lukas Schmid ist Leiter von NEUSTART Oberösterreich



Zurück zur Übersicht

Zu diesem Beitrag gibt es |noch keinen Kommentar|

Ihre Meinung zählt

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu diesem Blogeintrag

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kein Eintrag vorhanden. Schreiben Sie den ersten.

powered by webEdition CMS