Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Hier finden Sie viele Informationen und Antworten, wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger von Ihnen einer kriminellen Handlung beschuldigt oder verurteilt wurde, wenn Sie gerade aus der Haft entlassen worden sind oder wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Sie können alle Ihre Fragen an die NEUSTART Online-Beratung stellen. Bitte erklären Sie kurz den Hintergrund Ihrer Frage und geben Sie den Wohnort und das Bundesland an. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen angeben – wir antworten auch gerne auf anonyme Anfragen.

Blog und Diskussion

Jugendliche: Ersatz für Untersuchungshaft

Alfred Gschwendner - 31.7.2013 08:12

In den letzten Wochen hat nach einem massiven Missbrauch an einem jugendlichen Untersuchungshäftling eine intensive öffentliche Diskussion über die Haftbedingungen bei jugendlichen Straftätern stattgefunden. Durch den Vorfall hat sich für NEUSTART ein kurzes Zeitfenster aufgetan, um die derzeit positive öffentliche Stimmung in Bezug auf Haftalternativen zu nützen. Diese positive Stimmung in Gesellschaft und Politik kann schnell wieder kippen und der Ruf nach Strafverschärfung kann wieder laut werden.


1957 wurde die Arbeitsgemeinschaft Bewährungshilfe gegründet, um eine Alternative zu den nicht akzeptierbaren Bedingungen in geschlossenen Heimen und Haftanstalten zu bieten. Wir haben aus der Tradition und Erfahrung in der Bewährungshilfe eine Kernkompetenz entwickelt, die NEUSTART mit durchgehender Qualität österreichweit anbietet. Wir können dieses Erfolgsmodell weiterentwickeln, intensivieren und damit eine realistische Alternative zur Untersuchungshaft bei Jugendlichen anbieten.


Intensivbetreuung (vier bis sechs Kontakte wöchentlich) kombiniert mit Sozialnetz-Konferenzen, einzelnen Module des Anti-Gewalt-Trainings und des Affekt-Kontroll-Trainings bieten uns in der Einzel- und Gruppenbetreuung ein breites Repertoire an Vorgangsweisen und Methoden an, um auch in schwierigen Fällen wirksam intervenieren zu können.


Voraussetzung sind mehr Ressourcen, die sich aber im Vergleich zum Ausbau des stationären Vollzugs in Grenzen halten. Gerade die bereits durchgeführten Sozialnetz-Konferenzen zeigen uns, welches Potenzial an positiven Ressourcen bei Klienten und im sozialen Umfeld vorhanden ist. Ein genaueres Screening der in Haft befindlichen Jugendlichen wird zeigen, dass die Problemstellungen sehr unterschiedlich sind und daher auch die Lösungen individuell auf jeden Einzelfall abzielen müssen.


Gerade in diesem Bereich liegt die Stärke von NEUSTART. Ein breites Methodenangebot und eine starke Vernetzung in den Regionen machen auch individuelle Lösungen möglich. Wenn es gelingt, konkrete Kooperationen mit Unterbringungseinrichtungen abzuschließen, kann NEUSTART mit einer intensiven Betreuung durch Bewährungshilfe eine realistische und wirksame Alternative zur Untersuchungshaft bei Jugendlichen anbieten.


Alfred Gschwendner ist Leiter von NEUSTART Kärnten

Zurück zur Übersicht

Zu diesem Beitrag gibt es |noch keinen Kommentar|

Ihre Meinung zählt

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu diesem Blogeintrag

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kein Eintrag vorhanden. Schreiben Sie den ersten.

powered by webEdition CMS