Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies für eine optimale Nutzererfahrung, Media Sharing und um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr darüber erfahren

Tipps für heikle Situationen

Wenn eine Angehörige oder ein Angehöriger beschuldigt oder verurteilt wird, etwas Verbotenes gemacht zu haben, finden Sie hier viele Informationen und Antworten. Auch wenn Sie gerade aus dem Gefängnis kommen, finden Sie hier Informationen. Außerdem finden Sie hier Informationen, wenn Sie Opfer von Kriminalität geworden sind.

Online-Beratung

Die NEUSTART Online-Beratung hilft Ihnen. Sie beantwortet Ihre Fragen mit einem E-Mail. Füllen Sie bitte das Kontakt-Formular aus und schreiben Sie Ihre Frage in die Nachricht. Schreiben Sie auch dazu, in welchem Ort und Bundesland Sie wohnen. Es ist nicht notwendig, dass Sie Ihren Namen dazuschreiben. Wir antworten auch auf anonyme Anfragen.

Blog und Diskussion

Wien wird immer sicherer

Mag. Klaus Priechenfried - 15.5.2019 08:29

Kürzlich wurde der Kriminalitätsbericht für das Jahr 2018 vom Innenministerium vorgelegt. In ganz Österreich ist die Kriminalität neuerlich deutlich gesunken. Am stärksten ist sie in der Bundeshauptstadt Wien zurückgegangen, wo es um elf Prozent weniger Anzeigen gab als im Jahr davor. Insgesamt sinkt die Kriminalität seit längerem kontinuierlich. Wien wird immer sicherer. Auf dieses Bild der Entwicklung der Kriminalität in Wien von 2004 bis 2018 können alle Bewohnerinnen und Bewohner dieser Stadt stolz sein.

 

Es ist erstaunlich, wie konstant dieser Rückgang über viele Jahre ist. Besonders erstaunlich für eine Großstadt, da doch Großstädte sonst dafür bekannt sind, dass sie soziale Probleme anziehen. Diese Daten zeigen ein funktionierendes Sozialsystem – denn immer noch gilt der Satz, dass eine gute Sozialpolitik die beste Kriminalpolitik ist. Die Daten zeigen auch ein funktionierendes Justizsystem inklusive der Betreuung von straffällig gewordenen Menschen zur Rückfallvermeidung. Die Erfolge auf diesem Gebiet rechnen wir von NEUSTART auch uns zu und sind daher stolz auf unseren Beitrag zu dieser außergewöhnlich guten Bilanz.

 

Nicht zuletzt aufgrund dieser Entwicklung und der generell im Vergleich zu anderen Städten weltweit niedrigen Kriminalitätsbelastung hat die Stadt Wien schon wiederholt den Titel „Stadt mit der höchsten Lebensqualität" in der Mercer-Studie zugesprochen bekommen. Es bleibt der eigenartige Sachverhalt, dass die Zahl der Menschen in Gefängnissen noch immer steigt. Wieso muss ein Land, das immer sicherer wird, in dem immer weniger Delikte passieren, gleichzeitig immer mehr Menschen einsperren? Ist das Folge einer ungerechtfertigten Panikmache, die entgegen den Fakten behauptet, dass das Leben immer mehr von Kriminalität bedroht wird? Wenn ja, ist es Zeit, die positive Bilanz allseits bekannt zu machen. Die Fakten stammen aus dem Innenministerium, direkt von der Polizei, die es wissen muss.

 

Mag. Klaus Priechenfried ist Leiter von NEUSTART Wien 2

 

 

Zurück zur Übersicht

Zu diesem Beitrag gibt es |noch keinen Kommentar|

Ihre Meinung zählt

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu diesem Blogeintrag

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kein Eintrag vorhanden. Schreiben Sie den ersten.

powered by webEdition CMS